Gesundheitsberater Ausbildung & Kosten IHK?

gesundheitsberater-ausbildungGesundheitsthemen werden für viele Menschen immer relevanter. Gesund leben, sich gesund ernähren und Krankheiten vorbeugen spielt für immer mehr Menschen eine zunehmend wichtige Rolle. Das eröffnet auch eine Reihe interessanter beruflicher Perspektiven für Personen, die gern im Gesundheitsbereich tätig werden wollen. Ein sehr interessanter Weg ist hier die Gesundheitsberater Ausbildung.

Gesundheitsberater und Gesundheitspädagogen verfolgen einen ganzheitlichen Ansatz, wie ihn sich viele Menschen für die eigene Gesundheit wünschen.

Aufgaben und Tätigkeitsbereiche eines Gesundheitsberaters

Allgemein berät ein Gesundheitsberater seine Klienten zum Thema Gesundheitsförderung in nahezu allen Belangen. Die beratende Tätigkeit ist sehr umfangreich, vielseitig und verfolgt ein ganzheitliches Gesundheitskonzept. Zu den Beratungsleistungen zählen beispielsweise die Ernährungsberatung (mehr zur Ernährungsberater Ausbildung findest du hier), in der Konzepte zur individuell richtigen und gesunden Ernährung erarbeitet werden, oder das Entspannungstraining beispielsweise zur Stressreduzierung oder auch die Suchtprävention.

Tätigkeitsfelder können auch allgemeine gesundheitliche Aufklärung und Stärkung des Gesundheitsbewusstseins in Gesundheitsseminaren sein, in der Öffentlichkeitsarbeit oder Aufgaben in der Aus- und Fortbildung. Diese vielseitige Aufgabenstellung wird auch in der Gesundheitsberater Ausbildung deutlich, in der die unterschiedlichen Schwerpunkte verdeutlicht werden und die auch deutlich umfangreicher ausfällt als beispielsweise die Ernährungsberater Ausbildung.

Gesundheitsberater werden für Unternehmen immer wichtiger

Gesundheitsberater beraten ihre Klienten einzeln oder in Gruppen. Das Einsatzgebiet kann aber auch in der betrieblichen Gesundheitsvorsorge liegen. Für viele Unternehmen sind Gesundheitsberater oder ein Mitarbeiter mit einer Gesundheitsberater Ausbildung besonders interessant, um den Krankenstand der Belegschaft möglichst niedrig zu halten. Darüber hinaus fungiert der Gesundheitsberater auch als Unterstützer, um Klienten gegebenenfalls bei der Suche nach geeigneten (Fach-)Ärzten, Kliniken oder andere Einrichtungen, medizinischen oder präventiven Angeboten zu helfen.

Voraussetzungen für die Gesundheitsberater Ausbildung

In der Regel reicht der Realschulabschluss als Voraussetzung

Formale Voraussetzungen für die Gesundheitsberater Ausbildung ist bei einigen Anbietern ein Realschulabschluss oder ein adäquater Abschluss, Vorkenntnisse im medizinischen Bereich oder im Gesundheitswesen sind nicht erforderlich. Da die Gesundheitsberater Ausbildung ein breites Wissen vermittelt, richtet sie sich in erster Linie an Personen, die in ihrer bisherigen Tätigkeit aus einem sozialen, medizinische, gesundheitsbezogenen oder pädagogischen Umfeld kommen.

Erwähnenswert an dieser Stelle ist zudem, dass Ernährungsberater und Entspannungspädagogen die Gesundheitsberater Ausbildung verkürzen können, da ihre Ausbildung anerkannt wird und sie das entsprechende Modul in der Gesundheitsberater Ausbildung nicht belegen müssen.

Kosten und Dauer der Gesundheitsberater Ausbildung

gesundheitsberater ausbildungAnbieter die die Ausbildung für mehr als 4000 € Anbieten, sollten mit Vorsicht betrachtet werden!

Wer eine Ausbildung zum Gesundheitsberater sucht, hat verschiedene Möglichkeiten, diese zu absolvieren. Viele private Bildungsträger bieten eine entsprechende Ausbildung an – da der Gesundheitsberater kein klassischer Ausbildungsberuf ist, wird dieser über Lehrgänge privater Bildungsträger erreicht. Die Ausbildung kann dabei in Vollzeit, berufsbegleitender Teilzeit oder als Fernstudium absolviert werden.

Besonders im Bereich der Vollzeit-Ausbildung gibt es viele unseriöse Anbieter, die zu überteuerten Preisen eine schlechte Ausbildung liefern, die meist anderweitig nicht anerkannt ist. Bei der Wahl des richtigen Bildungsträgers bieten sich daher die SGD Darmstadt, oder das BTB Bildungswerk an. Beide Bildungsanbieter sind lange am Markt etabliert, zertifiziert und seriös.

VARIANTEDAUERKOSTEN
Vollzeit3 Monateca. 3.800 €
Teilzeit9 Monateca. 3.500 €
Fernstudium15 Monateca. 2.200 €

Seriöse Anbieter für die Ausbildung

Sowohl die SGD als auch das BTB bieten ihre Lehrgänge meist als Fernstudium an. Das erlaubt ein individuelles, flexibles Lerntempo. Ausgelegt ist die Gesundheitsberater Ausbildung auf 24 Monate (Ernährungsberater und Entspannungspädagogen können verkürzen), der Einstieg ist jederzeit möglich.

AnbieterInfosZum Kurs
heilpraktiker psychotherapie ausbildung Mit zusätzlichen Fachrichtungen kombinierbar
Kostenlose Sonntagsseminare
2 Wochen lang kostenlos
Existenzgründungsberatung
heilpraktiker psychotherapie ausbildung Inkl. 50-stündigen Praxisseminar
90% Erfolgsquote bei staatlichen Prüfungen
4 Wochen kostenlos testen
Lehrgang ist AZAV zertifiziert
heilpraktiker psychotherapie ausbildung Vom Verband der Heilpraktiker für Psychotherapie zertifiziert
Über 90 % Bestehensquote
Ideal für Interessenten die sich selbstständig machen möchten
4 Wochen lang kostenlos testen

Von der Regelstudienzeit kann nach individueller Absprache auch abgewichen werden. Das BTB beispielsweise bietet zudem auch weitere zwei Jahre darüber hinaus eine kostenfreie Weiterbetreuung an. Die Kosten liegen bei etwa 130 Euro im Monat und sind somit deutlich günstiger als eine Vollzeit-Ausbildung.

Zur Gesundheitsberater Ausbildung gehören auch im Fernstudium vereinzelte Präsenzseminare und Vorlesungen, die teilweise freiwillig, aber zu empfehlen, sind. BTB bietet diese Präsenzseminare an verschiedenen Standorten verteilt in der Bundesrepublik an. Dadurch können eventuell weitere Kosten entstehen. Die Gesundheitsberater Ausbildung wird bei Erfolg mit eigenen Zertifikaten bestätigt.

Anerkannter Abschluss als Gesundheitsberater

Beim BTB beispielsweise sind dies gleich drei Zertifikate – neben der Bestätigung der erfolgreichen Ausbildung zum Gesundheitsberater werden auch der Ernährungsberater und der Entspannungspädagoge per Abschlusszertifikat bestätigt. Voraussetzung für die letzten beiden ist die Teilnahme an den entsprechenden fachlichen Präsenzseminaren.

Gibt es eine Gesundheitsberater Ausbildung bei der IHK?

Die Gesundheitsberater Ausbildung ist nicht im Berufsausbildungskatalog enthalten. Eine Gesundheitsberater Ausbildung ist auch deswegen bei der IHK nicht möglich. Man kann ein IHK-Zertifikat erwerben, was aber nicht sinnvoll ist. Zum einen ist das IHK-Zertifikat unverhältnismäßig teuer und es existieren anerkannte Alternativen.

Anerkannte Alternative zur IHK

gesundheitsberater ausbildungWer seine Gesundheitsberater Ausbildung beim BTB absolviert, kommt in den Genuss eines weiteren Vorteils. Die bereits oben beschriebenen Abschlusszertifikate sind in Fachkreisen sehr anerkannt. Grund ist die bestehende Kooperation zwischen dem BTB und der Deutschen Gesellschaft für Gesundheit und Prävention e. V. Durch die Kooperation erhält der Abschluss als Gesundheitsberater bei BTB weiteres qualitatives Gewicht.

AnbieterInfosZum Kurs
heilpraktiker psychotherapie ausbildung Mit zusätzlichen Fachrichtungen kombinierbar
Kostenlose Sonntagsseminare
2 Wochen lang kostenlos
Existenzgründungsberatung

Berufsaussichten und Verdienst eines Gesundheitsberaters

Durch die zunehmende Nachfrage nach Beratungsleistungen im Bereich Gesundheit und Vorsorge haben Gesundheitsberater sehr gute Berufsaussichten. Das gilt umso mehr, wenn sie sich auf bestimmte Gebiete spezialisieren. Die Möglichkeiten hier sind zahlenmäßig hoch. Der Verdienst hängt dabei von verschiedenen Faktoren ab. Auch in der Selbstständigkeit sind die Aussichten durchaus gut.

GehaltGehalt/Monat
Einstiegsgehalt1.300 €/Monat
Durchschnittsgehalt 2.000 – 3.000 €/Monat
Spitzengehalt4.500 €/Monat
5 (100%) 3 votes